Allgemein

Bitte einzutreten …

13. November 2019

Das Vorzimmer wird zu Unrecht oft stiefmütterlich behandelt, ist es doch das Entrée in unser Zuhause. Auf die Einrichtung wird meist wenig Wert gelegt, da die Verweildauer im Normalfall ja eher kurz ist.

Trotzdem ist dieser Raum quasi die Visitenkarte unseres Heimes. Das erste Zimmer, das wir nach einem langen Arbeitstag am Weg in den gemütlichen Feierabend zu Hause betreten.

Also gestalten wir es doch einladend.

(c) Westwing

(c) DEPOT

Der Boden sollte schon die eine oder andere Strapaze wegstecken können, somit empfehlen sich Keramikfliesen, die manchmal auch als Holzboden getarnt auftreten…

(c) KERAMICS

(c) KERAMICS

Ein echter Holzboden kann natürlich auch im Vorzimmer verlegt werden, er bedarf nur etwas mehr Pflege.

(c) Landhausdiele

Wenn die Wohnung oder das Haus einmal betreten wurde, möchte die Garderobe aufgehängt werden. Warum hängen Sie ihren Mantel eigentlich nicht einfach an ein Rad …

 

(c) KARE

… oder an ein Blatt?

 

(c) KARE

Auch der klassische Garderobenständer ist in der heutigen Zeit angekommen und bekommt ein Relaunch…

(c) KARE

(c) KARE

(c) KARE

Das Wichtigste im Vorzimmer jeder Frau ist aber mit Sicherheit der Schuhschrank. Hier in einer edlen Variante, in der jeder Schuh seinen großen Auftritt bekommt…

(c) KARE

…oder hinter geschlossenen Türen auf selbigen wartet.

(c) KARE

Um sich stilvoll und bequem das Schuhwerk an- oder ausziehen zu können, empfiehlt es sich, wo der Platz vorhanden ist, eine Bank oder einen Hocker ins Vorzimmer zu stellen. Das erspart lästiges einbeiniges Herumgehüpfe …

 

(c) KARE

(c) KARE

 

(c) KARE

Diese Bank hat versteckte Qualitäten und bietet großzügigen Stauraum unter der glänzenden Oberfläche…

(c) BoConcept

Ein Spiegel darf im Vorzimmer keinesfalls fehlen, er ist wohl vor allem beim Verlassen der Wohnung oder des Hauses essentiell. Ein letzter Kontrollblick verhindert Katastrophen, entstellt doch eine falsch aufgesetzte Mütze auch den attraktivsten Menschen ;-).

(c) KARE

(c) Made

(c) Made

Zu guter Letzt finden wir, dass auch die Nase beglückt sein möchte , daher lieben wir Raumdüfte!

(c) IPuro

(c) Chando

(c) Norse Magic

You Might Also Like