Design News

Interieur & Design News Dezember

28. November 2018

IKEA-KOLLEKTION VON VIRGIL ABLOH

© IKEA

Unter dem Titel „STILL LOADING“ präsentiert IKEA erstmalig am 29. September in Paris eine limitierte Auswahl an Teppichen aus der Designkooperation mit dem internationalen Ausnahmedesigner Virgil Abloh.

Für IKEA ist es das erste Mal überhaupt, Produkte vor offiziellem Verkaufsstart zu lancieren. „Wir konnten einfach nicht länger warten. Bereits jetzt ist die Nachfrage der Menschen auf diese Kooperation enorm hoch – und das ist wunderbar! Daher beschloss IKEA, einige Teile der Kollektion vorab zu veröffentlichen. Die Teppiche sagen vieles über die Zusammenarbeit aus und geben einen guten Einblick darauf, wer Virgil ist“, so Henrik Most, Creative Leader bei IKEA.

Mitten in Paris eröffnet IKEA den ersten Pop-up-Store für ausgewählte Teile der Limited Edition Kollektion. Dort erhalten Besucher die Möglichkeit, die ausgestellten Teppiche zu begutachten – und natürlich zu kaufen. Es sind insgesamt vier unterschiedliche, einzigartige Teppiche, die Virgil Abloh exklusiv im Rahmen seiner Zusammenarbeit mit IKEA entworfen hat. Weitere Stores sind noch in drei anderen Städten geplant – welche genau, verrät IKEA zu einem späteren Zeitpunkt.

„Ich freue mich wahnsinnig darauf, dass wir den Leuten bereits vorab einen ersten Einblick auf unsere Ideen geben können. Da die Stücke in einer sehr limitierten Anzahl gefertigt wurden, kann jeder Teppich als eine Art begehrtes Kunstwerk für daheim betrachtet werden“, so der Designer.

IKEA x Virgil Abloh

Die IKEA Kooperation mit Virgil Abloh fokussiert die heutige Generation, genauer die sogenannten „Millennials“. Was passiert, wenn Produktdesign und urbaner Lebensstil auf bestehende Gegenstände treffen und diese dadurch einen neuen künstlerischen Kontext erhalten? Das Ergebnis ist MARKERAD, die IKEA Designkooperation mit Virgil Abloh, die Ende 2019 präsentiert wird.

Hier gibt es schon erste Einblicke: gq-magazin.de/

VITRA – HOME STORIES FOR WINTER

Virta

© Vitra

Zeitlose, ikonische Stücke werden von Generation zu Generation weitergereicht. Sie bewahren und erzählen unsere persönlichen Geschichten. In diesem Winter legt Vitra den Fokus auf Klassiker des Mid-Century Design: Entworfen in den 1950er- und 1960er-Jahren in Kalifornien stehen diese Entwürfe heute für den modernen Geist von Aufbruch und Erneuerung, vermitteln aber gleichzeitig warme Wohnlichkeit. So schaffen sie den idealen Rahmen, um an kühlen Tagen das eigene Zuhause neu zu entdecken.

Mehr Infos: vitra.com

Andrew Martin – Interior Design Review Vol. 22

© Andrew Martin Interior Design Review Vol. 22, published by teNeues, www.teneues.com. Emma Deterding, Kelling Designs, UK, Photo © Hugo Burnand, Photo „The Queen“ © Chris Levine, Graffiti © Tony Allen

Das unverzichtbare Nachschlagewerk über außergewöhnliches Interior Design – für Laien bis
hin zum Profi-Inneneinrichter
Auch wenn Geschmäcker unterschiedlich sind, Andrew Martin bündelt auf 500 Seiten die aktuellsten und verschiedensten Stilrichtungen für jeden Geschmack. Laut der Times der „Oscar der Interior Design World“, ist das Interior Design Review auch in diesem Jahr wieder inspirierend und informativ.

Auch in diesem Jahr zelebriert Andrew Martin mit seinem Interior Design Review die hohe Kunst der schönen und dekorativen Inneneinrichtung und stellt in Volume 22 erneut die bekanntesten, innovativsten und außergewöhnlichsten Innenausstatter des Jahres vor.

„My home is my castle“ – also der Rückzugs- und Wohlfühlort eines jeden von uns. Und warum soll man diesen Ort nicht ganz besonders gestalten? Inspiration liefert, wie in jedem Jahr, der High-End-Ausstatter Andrew Martin mit seinem rund 500 Seiten starken Interior Design Review. Vorgestellt werden sowohl der „Designer of the Year“ als auch die weltweit bekanntesten Interior Designer mit ihren besten Entwürfen – egal ob im skandinavischen hygge-Style, opulent wie im Orient oder im cleanen und minimalistischem Chic. Als Anreiz für das eigene Heim ist hier wirklich für jeden etwas dabei. Die Firma Andrew Martin, deren Gründer Martin Waller 1978 das hochkarätige Unternehmen für exklusive Design­artikel lancierte, hilft Ihnen dabei, jeden Wohnraum ganz besonders zu gestalten.

Erhältlich bei teNeues

DESIGN KALENDER

Designmessen und Events im Dezember 2018

 

Design Kalender

Espritmeuble París

1. – 4. Dezember 2018 Paris  / Frankreich

espritmeuble.com

 

 

You Might Also Like